Generation Zukunft Europa: Die Friedrich Stiftung lädt ein

Generation Zukunft Europa: Die Friedrich Stiftung lädt ein



Die Friedrich Stiftung ruft Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11/Q1 auf, sich für ihren Europa-Workshop vom 1. bis 3. November 2019 in Berlin zu bewerben. Ein Wochenende lang werden die 25 Teilnehmer gemeinsam neue Antworten auf die auch bei jungen Leuten weit verbreitete Europa-Skepsis zu erarbeiten. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit steht die Frage: „Wie können wir unsere Generation für Europa begeistern?“
„Generation Zukunft Europa“ ist ein Pilotprojekt, das sich auf innovative Moderationstechniken und Arbeitsmaterialien stützt. Die Grundlage bietet die Design-Think-Methode, die es ermöglicht, in kurzer Zeit zu konkreten und rasch umsetzbaren Ergebnissen zu kommen.

Die Friedrich Stiftung wird die Ergebnisse des Workshops didaktisch so aufbereiten, dass andere Lehrer und Schüler sie für eigene Europa-Projekte nutzen können. Über den Friedrich Verlag werden detaillierte Lehr- und Arbeitsmaterialien sowie ein Bericht über den Workshop verfügbar sein. Unterstützt wird dies durch einen Video-Mitschnitt des Workshops, der von Schülern erstellt wird.

Der Workshop wird an der Europäischen Akademie Berlin stattfinden. Sämtliche Kosten für Anreise, Unterkunft, Verpflegung und Programm übernimmt die Friedrich Stiftung. Zum Abschluss des Workshops erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat.

Interessierte Schülerinnen und Schüler werden gebeten, eine kurze Bewerbung mit Antworten auf die folgenden Fragen zu schreiben: Wer sind Sie; warum interessieren Sie sich für diesen Workshop; und was war Ihr bisher bestes Team-Erlebnis?

Bewerbungen und Fragen bitte an Bettina Vestring, Projektleiterin für Generation Zukunft Europa, über europa-workshop@outlook.de